Wald der Katzen


 
Gastaccount
Wir haben nun einen Gastaccount. Die Daten sind folgende;;

Benutzername: Hauskatze

Passwort: Passwort

Neuer Chat
Chat für Besprechungen, Gäste, etc.
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 56 Benutzern am Sa Dez 14, 2013 12:26 am
Die neuesten Themen
» Galgenmännchen :3
So Nov 22, 2015 9:12 am von Lichtschatten

» 2000 Beiträge bis zum Jahresende?
So Nov 22, 2015 9:10 am von Lichtschatten

» Ich schenke dir eine Rose
Mo Okt 12, 2015 10:18 am von Farnherz

» Zählen, Zählen und nochmehr Zählen
Mo Okt 12, 2015 10:18 am von Farnherz

» Wer schreibt als Nächstes?
Fr Okt 09, 2015 11:27 pm von Kleestern

» Der User unter dir ...
Di Okt 06, 2015 5:19 pm von Wolfsherz

» Was höre ich gerade?
Di Okt 06, 2015 5:16 pm von Wolfsherz

» Vom Jungen zum Anführer
Fr Okt 02, 2015 8:18 am von Wolfsherz

» Das Ende ist der Anfang
Fr Okt 02, 2015 8:18 am von Wolfsherz


Teilen | 
 

 Storyline

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Storyline   Do Apr 25, 2013 6:58 pm



Ein Knall. Laut durchdrang er die Luft, alle erstarrten. Dort, in der Mitte der Insel, stand er. Galbatorix. Der schwarze Drache hinter ihm senkte seine beunruhigend Eisblauen Augen auf die Elfen und Menschen, als würde er sich gerade überlegen, wie er sie am besten töten könne. Doch Galbatorix lächelte nur, ein sanftes, selbstsicheres Lächeln, und seine betörende Stimme hallte durch das Tal.
"Wie ich sehe, habt ihr euch alle versammelt. Die ganz großen, bis zu den ganz kleinen. Aber ihr alle, allesamt, seid mir und meinen Abtrünnigen nicht gewachsen. Was habt ihr denn gedacht? Das ein paar Drachenreiter mich und meine Abtrünnigen aufhalten könnten? Nein, wir werden euch alle vernichten, bis auf den letzten, und die Macht über Alagaesia übernehmen!"
Damit sprang Shruikan, sein furchterregender Drache, mit einem einzigen Satz los. Das riesige Untier packte einen braunen Drachen, der versuchte, ihm in die Kehle zu beißen, und mit einem unheilvollen Knacken hörte man, wie die Knochen zerbarsten. Der Drache brüllte und der Reiter schrie, als sie zusammen auf den Boden krachten und dort liegen blieben.
Derweilen rannten beide Seiten, die Galbatorix und die der Drachenreiter, aufeinander zu. Drachen verbissen sich in Drachen, Reiter stachen nach Reitern. Ein einziges, verworrenes Getümmeln, in dem niemand hätte den Überblick behalten können, wer wer war. Am Himmel zogen weitere Drachen ihre Kreise, während ihre Reiter versuchten, das ganze im Blick zu behalten und Galbatorix ausfindig zu machen. Ein Drache, so schwarz wie die Nacht, suchte mit den Feuerroten Augen die Senke ab. Während Shruikans Schuppen stumpf und glanzlos wie Pech gewesen waren, waren die Schuppen der Drachendame glänzend und poliert, so das ab und zu die grelle Sonne in ihnen aufblizte. Die Reiterin, eine Elfe mit schwarzem Haar und einem ebendso schwarzen Schwert an ihrer Seite wie die Schuppen ihres Drachen, rief etwas, doch ihre Stimme verlor sich im Wind, der heftig über die Insel fegte. Die Elfe rief noch einmal, diesmal lauter, doch als keiner der anderen Reiter reagierte, gab sie es auf und machte Anstalten, sich in den Kampf zu werfen. Doch dann schien sie sich zu besinnen und sah wieder nach unten, wobei sie sich gefährlich weit über den Rücken ihres Drachen lehnte. Aber was auch immer sie suchte, sie schien es nicht zu finden, denn sie runzelte verärgert die Stirn und flog dann ein wenig höher. Dann schien sie das gesuchte Objekt gefunden zu haben und raste mit Höchstgeschwindigkeit darauf zu. Schon bald wurde es sichtbar: Eine goldender Drache, der sich in einer hellblauen Drachendame verkeilt hatte, und auf dem Rücken des hellblauen Drachen eine Elfe, mit ebenso schwarzem Haar wie das der vorherigen.
"Kithara!"
Diesmal war ein Hauch der Elfenstimme in dem Sturm zu hören, und es reichte, das Kithara aufblickte um dann ihrem Drachen zu befehlen, aufzusteigen, der sich nur mühsam von dem goldenen befreien konnte.
"Was ist?!"
"Du siehst es doch, wir verlieren! Ich und Eclipse sind uns einig: Wir müssen die Eier von hier wegbringen, für den Fall das Galbatorix siegt!"
Kithara schwieg kurz, dann brach sie ein paar Worte hervor, die nicht im Heulen des Windes untergingen.
"Wir müssen es Vares sagen"
"Der ist tot", antwortete die andere knapp. Kithara riss die Augen auf, sagte aber nichts.
"Gut, ich denke du hast Recht, Kaylin. Aber Sicara ist verletzt, sie kann nicht so viel tragen"
"Dann müssen wir den Zauber anwenden, der eine Falte hinter ihnen öffnet"
"Das können wir nicht, und das weißt du!"
"Wir müssen es versuchen!
Wieder schweigen, das nur von den Schreien der anderen Reiter und dem Tosen des Sturmes durchdrungen wurde.
"Gut, aber wir werden uns zusammenschließen und ein wenig Kraft aus der Umgebung leiten müssen, sonst sterben wir bei dem Versuch"
Mit diesen Worten flog Sicara so eng wie möglich an Eclipse heran, bis ihre Flügelspitzen kurz davor waren, sich zu streifen. Dann erhoben die beiden Elfen ihre Stimmen, ließen sie lauter und leiser werden, während sie die Worte der alten Sprache hinaus schrien. Sekunden und Minuten vergingen, dann erstarben die Worte, die beiden Reiterinnen sackten in ihren Sätteln zusammen und ein Spalt öffnete sich direkt hinter Sicara. Der hellblaue Drache brüllte, dann stürzten die beiden sich hinab, vom Kampf weg weiter in die Bäume, bis sie zu einem Baum kamen. Lauter kleine und große Schatullen stappelten sich unter den tiefen Zweigen. Nur ein einziger Reiter bewachte sie, doch sofort sprang er auf, als die Schritte ertönten. Als er die beiden erkannte, ließ er erleichtert das Schwert sinken.
"Wir holen sie ab, Jeran", meinte Kithara nur, dann begannen beide, die Schatullen in die Falte zu legen. Nachdem dies getan war, schloss sich die Spalte, ohne auch nur irgendeinen sichtbaren Hinweis auf ihr Dasein zu hinterlassen.
Jeran öffnete den Mund, um etwas zu sagen, doch er schloss ihn wieder, als plötzlich ein Schatten über ihre Köpfe glitt. Er hob den Kopf, doch die Elfen reagierte schneller, stoben zur Seite, in Richtung ihrer Drachen und schwangen sich in die Sättel. Sofort fuhr ein Pfeilregen auf die Lichtung nieder, 3 Bolzen durchstachen das Leib des Wächters, der tonlos zusammensank.
Die beiden Drachen dagegen erhoben sich schon in die Luft. Beide Reiter hielten ihre Schwerter, hellblau und tiefschwarz, fest umklammert, immer bereit, einen gegnerischen Angriff abzuwehren. Der schließlich auch kam. Ein orangener Blitz, dann war ein wirklich riesenhafter Drache über ihnen, der es mit beiden gleichzeitig aufzunehmen wagte. Ein Fehler, wie auch sein Reiter erkennen musste, denn schon nach einigen Minuten borrte sich eine Klinge von hinten durch ihn, und er und sein Drache taumelten in die Tiefe.
"Er hat uns unterschätzt, und das musste er büßen", erklärte Kaylin zufrieden.
Doch auch die beiden waren nicht ohne Schäden davongekommen: Eclipse hatte eine tiefe Wunde an der linken Schulter, Sicara eine am rechten Hinterfuß, Kithara eine an der linken Seite und Kaylin hatte einen schweren Schlag auf die rechte Schulter abbekommen.
"Hörst... Hörst du das?!", fragte Kaylin auf einmal entsetzt.
Das Kampfgeschrei war erloschen, doch nun hallte eine andere, magisch verstärkte, säuselnde Stimme über die Insel: Galbatorix.
"An alle jämmerlichen Reiter: Ihr habt nun noch die Chance, euch mir anzuschließen und das nächste, glorreiche Zeitalter zu gründen. Bleibt ihr jedoch stur und klammert euch an den Glauben, dieses Land sei durch euch noch zu retten, so sehe ich mich gezwungen, euch und eure Drachen zu vernichten"
Kithara und Kaylin sahen sich an, mit ernster, kalter Miene.
"Los?"
"Los!"
Und damit drehten die Drachen um, sausten mit kräfitgen Flügelschlägen durch die Luft, bis sie im Lichte der aufgehenden Sonne nicht mehr zu sehen waren. Eine neues Zeitalter hatte angefangen. Eine neue Ära. Und die galt es nun zu retten.

Nach oben Nach unten
 
Storyline
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Storyline Dallas bei Nacht
» Die Storyline - Grundstein zum RPG Einsatz
» Storyline
» - Storyline -
» Storyline

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wald der Katzen :: Rollenspiele :: Eragon-
Gehe zu:  
City Of Magical Souls NachtClan Banner